Hühnerbrust in Tomatensauce

Feine Kräuter machen dieses Rezept unverwechselbar. Wenn der Duft von Hühnerbrust in Tomatensauce durchs Haus weht kommen alle.

Hühnerbrust in TomatensauceBesonders für ein perfektes Sonntagsmenü eignet sich Hühnerbrust in Tomatensauce. (Foto by: Paul_Cowan / Depositphotos)

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Stk Schalotten
  • 4 Stk Knoblauchzehen
  • 4 Stk Hühnerbrustfilets a ca. 200g
  • 0.5 TL Salz und Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • 3 Stk Rosmarinzweige
  • 5 Stk Lorbeerblatt
  • 500 g Tomaten

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°Umluft vorheizen.
  2. Schalotten und Knoblauchzehen abschälen und grob hacken. Tomaten blanchieren und in kleine Würfel schneiden. Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer einreiben.
  3. In einem Bräter Öl erhitzen und die Filets darin auf jeder Seite anbraten. Schalotten- und Knoblauchstücke dazugeben. Tomaten unterrühren, gewaschene Rosmarinzweige und Lorbeerblätter unterrühren. Alles einmal kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Mit aufgelegtem Deckel den Bräter in den Ofen geben und etwa 15 Minuten lang braten. Dann den Deckel abnehmen und noch 10 Minuten fertig garen.

Dazu Weißbrot servieren, mit dem auch in die Tomatensauce getunkt werden kann.

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Kalorien: 780 kcal pro Portion


Bewertung: Ø 4,0 (4 Stimmen)

User Kommentare

www.progressive.ua